Eine Hymne auf das Handwerk

Buchpräsentation »Calctura« im be2226 im Lustenauer Messepark

Die Räumlichkeiten der Buchpräsentation des Titels »Calctura« am Donnerstag, den 23. November, waren mit Bedacht gewählt – trug doch Gerold Ulrich viel bei der Entstehung des Gebäudes be2226 im Lustenauer Millennium Park bei. Ein Buch, das nicht nur inhaltlich die Tätigkeiten des Ulrichs behandelt, auch haptisch meint man das Arbeitsmaterial zu erfahren, wenn man es in Händen hält.

In seiner mitreißenden und von den zahlreichen Besuchern mit viel Applaus bedachten Ansprache »Der Kalkgerold« ging Köbi Gantenbein auf die Arbeit Gerold Ulrichs und die große Bedeutung des handwerklichen Schaffens ein, wobei er Parallelen zu Hephaistos zog, um seinen Bildern Nachdruck zu verleihen. Im Anschluss versammelten sich noch Gerold Ulrich, Karl Stingel, Barbara Keiler und Gion A. Caminada zum Gespräch um Gantenbein.

Gerold Ulrich in seinem selbstgebauten Kalkofen aus LehmGerold Ulrich in seinem selbstgebauten Kalkofen aus Lehm