Konrad und die Fischchen

Charlotte von Bausznern

Wie Ritterfischchen das Leben bewahren

»Konrad und die Fischchen« ist die berührende und liebevoll erzählte Geschichte des kleinen Jungen Konrad, der im Alter von fünf Jahren an Leukämie erkrankt. Sein Bruder Karl begleitet ihn durch die schwere Zeit der Krankenhausbesuche, der Einschränkungen und Ängste und erzählt, wie sich das Leben Konrads und auch seiner Familie durch diesen Schicksalsschlag verändert. Wie die Familie zusammensteht und einander hilft, und wie letztlich die Krankheit überwunden wird.
Die Erzählung »Konrad und die Fischchen« ist allerdings nicht nur die Geschichte des kleinen Konrad – sie erklärt Kindern sehr anschaulich und in gut durchdachten Vergleichen, was in einem Körper vorgeht, der an Leukämie erkrankt und was im Laufe der ärztlichen Behandlung geschieht.

Das Buch ist in enger Begleitung durch Fachärzte und Psychologinnen der Charité Berlin und des Kinderspitals Zürich entstanden.
Die Illustrationen der Autorin helfen Kindern, das Gelesene noch besser zu verstehen.

Ein Zeichen- und Malteil lässt Kindern den Raum, etwas aus Ihren eigenen Erlebnissen zum Inhalt hinzuzufügen. Des Weiteren wurde in der 2. Auflage ein Stickerbogen mit leuchtenden Fischchen beigefügt, sodass die »Ritterfischchen« auch zu Begleitern außerhalb des Buches werden können.

9/2015 
1. Auflage
Hardcover
17 x 23 cm
64 Seiten
ISBN 978-3-99018-346-5

EUR 14,50 CHF 16,00
inkl. 10% MwSt. zzgl. Versand

Downloads

↓ Cover
↓ Info