Über das Wunder im Unscheinbaren

Alexander Jehle

Mit seinem neuesten Werk »schnee fällt aufs fenster« veröffentlicht Alexander Jehle bereits sein viertes Buch im BUCHER Verlag. In seinen Texten spiegelt sich inhaltlich eine großartige Bandbreite wider, die er mit seiner einfühlsamen und den Nerv der Zeit treffenden Sprache den Lesern zu vermitteln weiß. So vermag er das Schöne im Unscheinbaren, das Erblühen im Angesicht der Endlichkeit oder den Sinn des scheinbar Nutzlosen hervorzuheben.

Es sind jedoch nicht nur seine lyrischen Texte, die dem Buch seine Tiefe verleihen – mit gesellschaftskritischem Blick spricht Jehle aus dem Leben gegriffene Missstände und Ängste an.