… spinnen im zimmer …

Prosagedichte & Zeichnungen

Stephan Alfare & Wolfgang Zeindl

»Die Texte von Stephan Alfare und die Bilder von Wolfgang Zeindl sind sehr genaue, präzise Momentaufnahmen. Sie sind das auch und gerade dann, wenn sie so wirken, als ob sie nur mit schnellem Strich skizziert wären. Man könnte sagen, sie fangen das Leben ein. Aber eigentlich sind sie mehr als das. Sie sind das Leben.« (Martina Schmidt)

Über den Autor:

Stephan Alfare, geb. 1966 in Bregenz, lebt in Wien-Ottakring. »Stephan Alfare schöpft aus der Erfahrung und orientiert sich an der Empirie, sodass hier auf plastische Weise ein Milieu vor Augen entsteht, das nichts gemein hat mit der aseptischen Geistwelt der Konzeptkunst und der anämischen Fiktionswelt der Literaturschulen. Hier erzählt einer, weil er weiß und weil er muss – und es auch kann.« (The Gap)

 

Über den Künstler:

Wolfgang Zeindl, geb. 1965 in Salzburg, lebt in Wien-Ottakring. »Wolfgang Zeindl arbeitet seit vielen Jahren nach verschiedenen literarischen Eindrücken. Unter den Impulsgebern waren Peter Rosei oder Thomas Bernhard, und er hat im Lauf dieser Beschäftigung eine sehr einprägsame, eigenwillige Bildsprache entwickelt, die er stetig variiert. Ein großes Maß an Ironie und Zeichenhaftigkeit tritt im Werkprozess zu diesen Ausgangstexten hinzu.« (Berthold Ecker)

12 / 2020 
1. Auflage
Hardcover mit Schutzumschlag
16,5 x 23,5 cm
240 Seiten
ISBN 978-3-99018-558-2

EUR 23,00 CHF 28,00

Downloads

↓ Cover
↓ Info