Lange Nacht der Geschichte

Homer bringt Spitzenautorinnen und -Autoren des historischen Romans nach Ingolstadt. Die „Lange Nacht der Geschichte“ und die Gala zur Verleihung des Literaturpreises „Goldener Homer“ am 30. September und 1. Oktober 2022 bieten dem Publikum eine hochkarätige Zeitreise in die Geschichte. Wir freuen uns mit unserer Autorin Ana Pawlik und halten unsere Daumen gedrückt!

Die Gustav - aufgetaucht um einzutauchen

Die Gustav ist wieder aufgetaucht und nimmt die BesucherInnen mit auf eine Reise fernab vom klassischen Messeformat. Vom 14. bis 16. Oktober tauchen wir im Messequartier Dornbirn in die Welt der Gustav ein, bei der sich alles um das Schöne, das Einzigartige, um das, was aus der Region kommt und mit viel Liebe, Weitblick sowie Nachhaltigkeit hergestellt wird.

Freitag, 14. – 16. Oktober 2022
Messequartier Dornbirn
Messeplatz 1, 6854 Dornbirn, Österreich

Gerlinger Lyrikpreis 2022

Markus Manfred Jung

Der zum vierten Mal vergebene Gerlinger Lyrikpreis der Petra Schmidt-Hieber-Literaturstiftung geht in diesem Jahr an den Dichter Markus Manfred Jung.

Die Jury - bestehend aus Michael Braun, Irene Ferchl, Walle Sayer, Hans Thill und Wolfgang Tischer - begründet ihre Entscheidung wie folgt: Markus Manfred Jung bringt die Mundart, in der er lebt, das Alemannische, in einer zeitgemäßen Art und Weise zum Klingen, zum Leuchten. Er arbeitet in seinen Gedichten mit dem Musikalischen und dem Lautmalerischen des Dialekts und erschließt mit seiner Gegenwärtigkeit Themen jenseits aller Tümelei. Indem er jedes seiner Dialektgedichte selber ins Hochdeutsche übersetzt, uns eine hochdeutsche Lesart zu jedem Gedicht anbietet, quasi zweisprachig schreibt, löst er die besondere Art von Hermetik auf, die der Mundart eigen ist, entgrenzt er diese Sprache. Für diese beeindruckende Arbeit an der Literaturfähigkeit der Mundart zeichnet ihn die Jury des Gerlinger Lyrikpreises aus.

Betriebsferien

Vom 23. Juli bis 7. August genießen auch wir den Sommer, somit bleibt unser Laden in dieser Zeit geschlossen. Wir wünschen auch euch eine erholsame Zeit, sowie viele Lese- und Sonnenstunden! Ab Montag 8. August sind wir wieder mit vielen Neuerscheinungen für euch da – wir freuen uns auf euch!

Leserunde mit Buchverlosung

Welche farbe hat mein Tag

Wir veranstalten eine Leserunde mit Buchverlosung auf LovelyBooks.de zu »Welche Farbe hat mein Tag« von Carina Lendl. Witzig, spannend und ein bisschen frech! Mit viel Humor und österreichischen Charme wird die Geschichte über die junge Paula erzählt. Ein originelles Abenteuer im Stile eines Landkrimis für Kinder.

Die Verlosung endet am 19.6.2022.
Es gibt 4 Exemplare zu gewinnen.

Muttertags-Gewinnspiel

Sylvia und Marcel (Syma) Schneider sind miteinander verheiratet und wohnen mit ihren Kindern in München. Herzmalerei ist ihr Debütroman, mit dem sie sich einen Lebenstraum erfüllt haben.

»Wenn die Liebe nur noch so dahinplätschert, kann etwas Aufregung nicht schaden. Doch was dann geschieht, übersteigt Zenias Vorstellungskraft. Als sie eine mysteriöse Botschaft erhält, bricht Chaos in ihrem Herzen aus. Dramatische Veränderungen schlagen in ihr Leben ein wie Meteoritenschauer. Sie erfährt Dinge, die ihr bisheriges Weltbild komplett auf den Kopf stellen. Verrennt sich Zenia nur im Irrgarten ihrer Gefühle – und welche Rolle spielt der attraktive und geheimnisvolle Häftling Nael?«

Hermann Nitsch hat viele Gesichter

Eines davon, das man genussvoll kolportiert, um sich dann darüber zu erregen, ist das des blutdürstigen Tierquälers. Ein anderes, über das man ärgerlich den Kopf schüttelt, ist das des erfolgreichen Inszenators von Aktionen in der Staatsoper und Burgtheater. Ein drittes, sehr viel weniger bekanntes, ist das des Lehrers. Oder sagen wir einfacher: das des Menschen Hermann Nitsch, der um Verständnis für seine Arbeit wirbt, der das Gespräch sucht, der sich um Erklärungen bemüht, der ein großartiger Kommunikator und Vermittler ist. Von diesem soll hier die Rede sein.« (Wieland Schmid) Der BUCHER Verlag trauert um Hermann Nitsch, der am Ostermontag im 84. Lebensjahr verstorben ist. Mit dem grossen österreichischen Künstler durften wir das Buch „Nitsch als Pädagoge“ herausbringen. Wir behalten den lieben Verstorbenen in ehrender und bester Erinnerung.

Hoher Geburtstag

Wir gratulieren unserem Autor und Künstler Dr. Heinz Kellner zu seinem 99. Geburtstag! Gesundheit, Freude und Kreativität sollen Dich, lieber Heinz, noch lange Zeit begleiten. Rechtzeitig zu seinem Geburtstag am 12.04. erscheint das neue Buch „Isolation“, ein wunderschönes und interessantes Werk.

Der BUCHER Verlag trauert um Rene Clemencic.

Rene Clemencic

Der BUCHER Verlag trauert um Rene Clemencic. Der österreichische Komponist, Musiker und Musikwissenschafter starb am vergangenen Dienstag im Alter von 94 Jahren. Wir durften mit Rene zwei hochwertige Bücher machen, über den Zyklus Musica Antiqua mit Geschichte von 40 Jahren Clemencic Consort samt zwei CDs und über die beeindruckende Sammlung an Kunstgegenständen, Skulpturen und Büsten in seiner Wohnung. Rene studierte an der Universität Wien und an der Sorbonne in Paris Philosophie und Musikwissenschaft. Er beherrschte zahlreiche Musikinstrumente wie Cembalo, Clavicord, Klavier und Blockflöte. Als Kenner der Literaturgeschichte haben wir Rene ausserdem bewundern gelernt, als liebenswerten und humorvollen Menschen hoch geschätzt. Unsere Anteilnahme gilt seiner lieben Frau Edda. Wir behalten den lieben Verstorbenen in ehrendem Andenken.

Hohenems Lexikon

 

Zeit, zu studieren; Zeit, zu schmökern; Zeit, in die faszinierende Geschichte Hohenems' abzutauchen - ganz ohne nass zu werden!

Das Hohenems-Lexikon des Kulturkreises Hohenems verleitet dazu, sich diese Zeit zu nehmen. Die zweite, überarbeitete Auflage ist nun erhältlich.

Bestellen Sie HIER.

Erlebnis Literatur in Hohenems

In seinem klassischen Format bleibt der Preis auch dieses Jahr bestehen und wird am 26. Juni 2021 im Salomon-Sulzer-Saal verliehen. Mit 216 Einreichungen wurde heuer die bislang höchste Zahl seit Bestehen des Preises verzeichnet. Eine große Aufgabe auch für die Jury, die in diesem Jahr komplett neu besetzt wurde.Mit Precious Nnebedum und Ibrahim Amir wurden zwei Persönlichkeiten der literarisch jungen Generation gewonnen, die ihr Wissen und Können auch in den sozialen Medien stark repräsentieren. Mit Renate Giacomuzzi an ihrer Seite ist eine Literaturwissenschaftlerin, die das „Gespür“ für diesen Schwerpunkt des Literaturpreises mitbringt.

Sonderangebot!

»Das Pflanzenleben Vorarlbergs«

»Das Pflanzenleben Vorarlbergs« gibt es statt 18,50 Euro für nur 8,– Euro
beziehungsweise statt 22,50 CHF für nur 10,– CHF

Die »kleine Bibel« des Naturschutzes Pflanzen sind das Alphabet der Natur und Pflanzengesellschaften ihr Vokabular. Die Kenntnis ihrer Vielfalt und Schönheit kann nicht nur lebenslange Faszination bieten, sondern ist auch Grundlage für alle Naturschutzfragen. In über 380 Fotos werden in diesem Buch sämtliche Vegetationstypen des Landes vorgestellt.

Von launigen Mundartvierzeilern über fundierte, aber trotzdem leicht lesbare Begleittexte bis zu handfesten Statistiken bietet das Buch Anregung und Information für den interessierten Naturfreund ebenso wie für alle, die sich beruflich mit Natur und Landschaft beschäftigen.

Wer mit offenen Augen durch Vorarlberg geht, findet in dieser »Naturkunde« im besten Sinne alles Notwendige, um die Pflanzenwelt des Landes kennenzulernen und zu verstehen.

 

Zum Buch geht es HIER

Wieder erhältlich!

Cover

Das Brauhandwerk hat in Vorarlberg eine lange und tief verwurzelte Tradition. Nicht nur in Archiven, auch in Chroniken alt eingesessener Familien sind umfangreiches Wissen und viele persönliche Erinnerungen zu finden.Die Welt ist schnelllebig, vieles verändert sich in rasantem Tempo. Altes und Traditionelles gerät leider oft in den Hintergrund. Die Dornbirner Mohrenbrauerei ist seit sechs Generationen im Besitz der Familie Huber. Ihr ist es ein großes Anliegen, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu verbinden. Anhand persönlicher Erlebnisse und historischer Aufarbeitung wird die Geschichte von mehr als 100 Brauereien anschaulich festgehalten. Dieses Nachschlagewerk der Vorarlberger Braugeschichte – mit zahlreichen Daten und Fakten, historischen Fotos und Abbildungen noch heute verwendeter Gegenstände der Braukunst – soll die Geschichte lebendig halten.

Fachliteratur Medizin und Gesundheit

Homöopathie Pharmatime Artikel

Eine Information des pkajournal Österreichs - Österreichs Leitmedium für PKAs.

Das pkajournal ist Österreichs erstes umfassendes Fortbildungsmedium speziell für Pharmazeutisch-kaufmännische AssistentInnen (PKA). Die darin enthaltenen Artikel sind genau auf die Weiterbildungsbedürfnisse von PKAs abgestimmt und sind daher die optimalen Begleiter im Berufsalltag und um das persönliche Wissen zu festigen und noch auszubauen.

 

Hier geht es zum Buch „Wirkungsvolle homöopathische Arzneien“ von Elisabeth Majhenić.

Auszeichnung

Printed in Austria Zertifikat

Der Verband Druck & Medientechnik bestätigt, dass die Bucher Druck GmbH die Satzung der Verbandsmarke sowie den Code of Conduct unterschrieben hat und bis Ende 2021 alle Druckprodukte, die komplett in Österreich gedruckt wurden, mit dem Logo Printed in Austria auszeichnen darf.

Terrasophie - Andreas Iten

Plädoyer für ein sinnliches Naturverständnis

«Terrasophie» plädiert für ein neues Naturverständnis. In einer Zeit des Umbruchs und des fortschreitenden Klima­ wandels rückt die Natur ins Zentrum des menschlichen Forschens und Handelns. Der Mensch muss sein Verhalten der Natur gegenüber ändern. Das Essay beschreibt den modernen Heiden, der von metaphysi­ schen Überhöhungen absieht und die Natur in ihrer Ganzheit in die Mitte seiner Gedanken stellt.