Carmen Franceschini liest aus ihren Werken

Lesung in der Nepomukkapelle in Bregenz

Dass Carmen Franceschini vielen ihrer Leserinnen und Lesern aus dem Herzen spricht, zeigte sich bei den Lesungen der Vorarlberger Autorin in der Nepomukkapelle in Bregenz sowie in der Pfarrkirche St. Peter in Rankweil. Musikalisch begleitet, trug sie Erzählungen aus ihrem jüngst erschienen Buch »Farben der Seele« sowie aus ihrem nun in zweiter Auflage erschienenen Titel »Herz Erzählungen« vor.

In ihrem neuen Buch »Farben der Seele« lässt Carmen Franceschini über alltägliche Situationen und Erzählungen tief die reichen Facetten des Inneren blicken. Die Freude des Neuanfangs, die Trauer des Abschieds, die Zufriedenheit des in sich Ruhenden oder die Verzweiflung des Alleinseins – alles ist spürbar in verschiedenen, aus dem Leben gegriffenen Geschichten der Vorarlberger Autorin. Gleichermaßen wie die unterschiedlichen Farbtöne der Seele sichtbar werden, zeigt sich dem Leser die Kraft, die für die Autorin alles zusammenhält, über allem steht und alles durchdringt.