Die Axt im Wald | Ibeles Feuer

Ibele Sonderedition

Peter Natter

Geldgier und Mord - ein Inspektor im Glück

Nach seinem Debut „Die Axt im Wald“ hat der Vorarlberger Autor Peter Natter in „Ibeles Feuer“ mit der Testamentsfälscher-Affäre erneut Stoff aus der Region zu einem rasanten Kriminalroman verarbeitet. Menschliche Funkenhexen und dubiose Gerichtsschreiber beleben nebst solider Hausmannskost und Kommissar Ibeles philosophischer Weltsicht die Szenerie. Der Bucher Verlag präsentiert hier beide Krimis in einem Band!

3|2012 
2. Auflage
Softcover
14 x 22 cm
248 Seiten
ISBN 978-3-99018-094-5

EUR 21,90 CHF 28,00

Downloads

↓ Cover