MANNsein heute

Prügelknabe und Seiltänzer

Albert A. Feldkircher

»Der größte Feind des Mannes ist nicht der Feminismus, sondern eine überkommene Vorstellung von Männlichkeit.« Susan Faludi

Mannsein kann gefährlich sein. In Anlehnung an den bekannten Spruch »Älter werden ist nichts für Feiglinge « würde ich behaupten: Mannsein ist nichts für Feiglinge. Dabei denke ich an die mutigen Männer in verschiedenen Rettungsdiensten, die ihr Leben für andere einsetzen. Aber auch daran, dass Burnout-Betroffene und Suizidale großteils männlichen Geschlechts sind. Gleichzeitig kann Mannsein schön, wertvoll und fruchtbringend sein. Prügelknabe oder Seiltänzer? Ich glaube, wir haben beides in uns. Die Frage ist: Wie entwickelt man sich zum ganzheitlichen Mann, zum Seiltänzer?

Über den Autor

Albert A. Feldkircher, geb. 1947, verheiratet seit 1969, zwei erwachsene Söhne, fünf Enkelkinder, wohnt mit seiner Familie in Egg/Bregenzerwald. Im Quellberuf Exportkaufmann wechselte er nach Ausbildungen 1994 in die Erwachsenenbildung und ist seither selbstständig als Trainer, Coach und Berater tätig. Seine Schwerpunkte sind Kommunikation, Konfliktmanagement, Stress- und Burnout-Prävention, Persönlichkeitsentwicklung sowie Männerberatung. 25 Jahre lang leitete er zusammen mit seiner Frau Paarseminare und Kommunikationstrainings. Bisherige Veröffentlichungen: Mit Freude zusammen leben. Kraftquellen in Paar- Beziehungen (1998), Meines Vaters Hände (2000), Das bist du mir wert. Gedanken für Paare (2008), Was unsere Liebe nährt. Ermutigungen für Paare (2012), TAXI. Erlebnisse eines Taxifahrers (2018)

3 / 2022 
1. Auflage
Softcover mit Klappen
16 x 22 cm
144 Seiten
ISBN 978-3-99018-628-2

EUR 27,50 CHF 34,00

Downloads

↓ Cover
↓ Info