Lichtblicke

Markus Seidl-Nigsch, Sarah Christine Hujber

sich lösen aus dem hellen Grau

So manches Leben ruht auf einem Fundament aus zwischenmenschlichen Begegnungen oder besonderen Momenten in der Natur. Diese prägenden Themen durchziehen die Gedichte von Markus Seidl-Nigsch. Manchmal wärmen sie die Lesenden wie kräftige Lichtstrahlen, dann wiederum umreißen sie lediglich diffus schimmernd das Vergängliche.
Die Fotografien von Sarah Christine Hujber ermöglichen den Lesenden eine besondere Betrachtungsweise bislang unbemerkter oder vernachlässigter Details und vermeintlicher Randerscheinungen des Alltags. Durch wiederkehrende Kontraste, etwa jenen zwischen Trockenheit und sattem Nass, eröffnen sie einen möglichen Zugang zu den Gedichten in »Lichtblicke«.

 

Markus Seidl-Nigsch, geboren 1982, verheiratet mit Katharina, Naturwissenschaftler und Philosoph.

Sarah Christine Hujber, geboren 1983, widmet sich derzeit der Medienproduktion, -technik sowie -kunst.

9/2018 
1. Auflage
Softcover mit Schutzumschlag
13 x 21 cm
56 Seiten
ISBN 978-3-99018-467-7

EUR 14,00 CHF 16,80
inkl. 10% MwSt. zzgl. Versand

Downloads

↓ Cover
↓ Info