Quantensprünge

Und dann verlor ich die Flügel

Reinhard E. Karu

Lyrischer Roman

In »Quantensprünge« zeigt sich die tiefe, sensible Empfindsamkeit der Autorin ihren Mitmenschen gegenüber und ihre große Begabung, diese Empfindsamkeit in sprachlichen Bildern umzusetzen.

 

Elisabeth Maria Reinhard (geb. Karu), geboren am 26. 5. 1948 in Hohenems/Österreich, war als Grundschul- und später als Hauptschuloberlehrerin in Hohenems tätig. Aufgrund ihres großen Interesses an Sprachen und Literatur besuchte sie zahlreiche Kurse für die englische Sprache in London, Cambridge und Sheffield. 1978 – 1981 folgte ein Studium der Theo­logie. 2003 schloss sie ihr Magistra-Artium-Studium ab, bevor sie 2008 in neuer deutscher Literatur promovierte. Musik und Malerei spielte im Leben der Mutter dreier Söhne eine sehr große Rolle. So studierte sie in St.Gallen akademische Malerei und später Gesang bei Michele Andalo, der ihr eine CD widmete. Ab 2010 bis zu ihrem Tod im Jahre 2017 widmete sie sich Studien der französischen und italienischen Sprache.

7/2018 
1. Auflage
Hardcover, Schutzumschlag
13,5 x 21,5 cm
272 Seiten
ISBN 978-3-99018-468-4

EUR 19,80 CHF 23,80
inkl. 10% MwSt. zzgl. Versand

Downloads

↓ Cover
↓ Info