Rufe den Löwen

Genesis 49,10

Adelheid Seraphina Roubik-Jeisy

Des Menschen Individuation auf Erden, der Welt des menschlichen Bewusstseins

Der Befehl «Rufe den Löwen» heisst, die irdisch unbewusste Bewusstseinsmacht des Menschen über den Geist des weiblichen Eros im Symbol des Löwen aus dem Geist der unbewältigten Trieb- und Instinktnatur im Mikrokosmos Mensch, zu rufen und bewusst zu machen und aufzulösen um mit dem Geist des männlichen Logos und dem Geist des weiblichen Eros zusammen in der Welt des menschlichen Bewusstseins durch «Das goldene Tor» ins himmlisch geistige Jerusalem eintreten zu können.

 

Adelheid Seraphina Roubik-Jeisy, 1940 geboren, Ausbildung zur Kinderkrankenschwester. 15-jährige Berufstätigkeit in Kantonsspitälern, Kinderarztpraxen und privat in Rom. 1974 Aufruf in dem archetypischen Traum zu des Menschen autonomer Indivi­dua­tionsreise von dem alten Bund in den neuen Bund. Danach intensiver Beginn des Studiums der Traum- und Märchensymbolik sowie der «Offenbarungen des Johannes». 1983 kommt es in einer Vision zu dem Auftrag, das Buch «Rufe den Löwen» zu schreiben.

5/2019 
1. Auflage
Hardcover, Schutzumschlag
14,5  x  22 cm
272 Seiten
ISBN 978-3-99018-494-3

EUR 24,50 CHF 29,50
inkl. 10% MwSt. zzgl. Versand

Downloads

↓ Cover
↓ Info