Tage der Utopie 2019

Entwürfe für eine gute Zukunft

Hans-Joachim Gögl, Josef Kittinger (Hg.)

»Es ist an der Zeit, dass aus den Donuts jetzt Krapfen werden!« (Roland Gruber)

Aus Kritik wird Vision: Zum neunten Mal finden im Mai 2019 die »Tage der Utopie« in St. Arbogast statt. Das bunte Programm hinterfragt gesellschaftspolitische Strukturen und präsentiert konstruktive Lösungen und Zukunftsentwürfe.
Diesmal widmen sich die vielseitigen Beiträge unter anderem diesen Fragen: Wie kann der politische Diskurs von Rechtspopulisten zurück­erobert werden? Was müsste geschehen, um das Internet transparenter und fairer zu machen? Und wie kann kreative Orts­entwicklung im ländlichen Raum gelingen – oder, wie Roland Gruber es formuliert, wie können wir aus Donuts endlich wieder Krapfen machen?
Diesmal stehen die »Tage der Utopie« außerdem ganz im Zeichen der Europawahl 2019 und werden somit auch zu einem Statement für »Eutopia« – für ein solidarisches Europa, in dem vielfältige Kulturen und Weltanschauungen erfolgreich zusammenspielen.

4/2019 
1.Auflage
Softcover
13 x 18 cm
120 Seiten
ISBN 978-3-99018-499-8

EUR 14,00 CHF 17,00
inkl. 10% MwSt. zzgl. Versand

Downloads

↓ Cover
↓ Info