Thomas Poeschel: Reflexionen eines einäugigen Kameramannes

Der sowohl als Filmschaffender als auch als Buchautor erfolgreich tätige Thomas Poeschel veröffentlicht mit »Reflexionen eines einäugigen Kameramannes« sein erstes Buch im BUCHER Verlag. Der einäugige Kameramann führt darin den Leser an die Schwelle des Zeitalters der beginnenden Digitalisierung und gibt in mehreren Erzählungen Einblicke in die Welt der Bilder und Filme.

Die tiefgreifenden Betrachtungen und Reflexionen zeigen Strukturen und Entwicklungen auf, die über technischen Fortschritt hinaus gehen und globale essentielle Konsequenzen mit sich bringen.

Die zweite Veröffentlichung Poeschels im BUCHER Verlag ist bereits in Arbeit – die zweisprachige Ausgabe des Titels »Die Madonna mit dem Fisch«, mit Illustrationen von Jaime de Córdoba Benedicto, wird noch im Frühjahr 2019 erscheinen.