Von der wunderbaren Unfassbarkeit des Lebens

Dem Leben ein Freund sein und die unerklärbaren Schönheiten dieser Welt annehmen, auch wenn sich scheinbare Widersprüche darin vereinen. In seinen Aphorismen und Kurzgeschichten geht Dirk Krause den großen Fragen des Daseins nach.

Dies verbindet er gekonnt mit Alltäglichem, mit Beobachtungen und der daraus resultierenden rationalen und emotionalen Auseinandersetzung mit dem Unfassbaren, das wir doch versuchen zu benennen. »Namenlos ankommen« ist eine Sammlung, die über Jahre hinweg entstand, bebildert und umgesetzt durch den Grafiker Lutz Krause, der die Leichtigkeit und Weite des Inhalts in seine Gestaltung einfließen ließ.