Buchpräsentation »Bourgeoiserien«

Giorgio Avanti stellt sein neues Buch vor

Leseprobe

Die Bibliothek Zug bot einen wunderbaren Rahmen für die Präsentation des neuen Buches »Bourgeoiserien« von Giorgio Avanti, Künstler, Literat, Jurist aus Zug in der Schweiz. Mehr als 100 Besucher lauschten gespannt der Lesung durch den Schauspieler Hanspeter Müller-Drossaart, der die teilweise skurrilen und voll praller Lebensfreude geschriebenen Kurzgeschichten gekonnt und witzig vortrug.
 

  weiter  

»Sammlung« stellt dem Leser traditionsreiche Museumssammlungen, wie die Alte Pinakothek/München oder das Museum Rietberg/Zürich vor. Das die Ausstellung im Kunsthistorischen Museum Wien begleitende Buch Philipp Schönborns gibt einen Einblick in das Photographie-Konzept, das Schönborn seinem Werk zugrunde legt – durch die Verbindung des Photographisch-Seriellen und des Wissenschaftlich-Musealen lässt er ein aktuelles Bild von Kunst als gesammelter Kunst entstehen.

BUCHER Verlag auf der Leipziger Buchmesse

Kooperation mit feelingalive

Mit der Leipziger Buchmesse wartet in der Zeit vom 23. bis 26. März der erste Höhepunkt des Bücherjahres. Der BUCHER Verlag wird auch in diesem Jahr sein gut aufgestelltes Verlagsprogramm präsentieren und dabei besonderes Augenmerk auf die Kooperation mit der Online-Plattform feelingalive legen.
Die das Online-Programm begleitenden Bücher »Wie entgifte und energetisiere ich mich richtig?« des Autors Dr. Franz Milz sowie »Wie werde ich schmerzfrei?« werden pünktlich zur Messe erscheinen, um dem dortigen Publikum vorgestellt zu werden.
Zudem wird Dr. Milz seinen Titel im Rahmen einer Lesung im Österreich Kaffeehaus am 24. März vorstellen und für Fragen zur Verfügung stehen.

Hajaam Melela Hajale: »Eat Me«
Gesund – einfach – ideal für unterwegs: So sollte To-Go-Essen sein. Neun Schülerinnen haben in »Eat me« schmackhafte und leicht zuzubereitende Rezepte zusammengestellt und dabei darauf geachtet, dass sie optimal zum Mitnehmen geeignet sind und aus regionalen Produkten zubereitet werden können. Mit diesem Buch wird es für jeden ein Leichtes, gut und gesund zu essen – egal, wo man gerade ist.

Giuseppe Gracia: »Der Abschied«
Die furchtbaren Stunden eines Terroranschlags sind Ausgangspunkt des neuen Romans von Giuseppe Gracia. In »Der Abschied« nimmt er den Leser mit in ein Schreckensszenario, das in all seiner Brutalität live übertragen wird und in dem für den Erzähler nach und nach die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Traum verwischen, sich die dramatische Aktualität der Dinge mit der Vergangenheit unauflöslich vermengt.
 

Das Winterabenteuer des kleinen Maulwurfs Mux

Band 2 der Kinderbuchreihe (für Kinder von 3 bis 6 Jahren)

Leseprobe

Mit »Winterzauber« finden die Abenteuer des fröhlichen und hilfsbereiten Maulwurfs ihre Fortsetzung. Wie bereits im ersten Band »Sommerfreude« wird die liebevoll erzählte Geschichte des Autors Markus Lumpert durch die phantasievollen und detailreichen Illustrationen von Silvia und Willi Spirig zum Leben erweckt und bietet für Kinder und Erwachsene stets Neues zum Entdecken.
Zusätzlich enthält Band 2 der Mux-Reihe einen Ausmalbogen mit vielfältigen Motiven.

Der Ostschweizer Sender tvo blickt in seinem Beitrag vom 19. Dezember 2016 »hinter die Kulissen« von Mux und stellt den Autor der Kinderbuchreihe in einem Porträt vor.

Mit der Suche nach dem wahren Selbst erklären wir uns selbst zu unseren Gegnern, stellen unser Ego mit all seinen Wünschen und Verlangen einem göttlichen Selbst gegenüber, das es zu erreichen gilt. Der Psychologe und Autor Rupert Bucher enttarnt in Schluss mit der Suche nach dem wahren Selbst dieses wahre und göttliche Selbst als ein veraltetes Ideal, das auf fernen Wertvorstellungen und einem autoritären Patriarchat fußt. Erst nachdem wir uns von diesem gedanklichen Korsett gelöst haben, können wir den Weg zum wahren Selbst antreten.

Der autoritäre Geist fasst nicht nur auf der politischen Bühne verstärkt Fuß, sondern begegnet uns auch vermehrt in verschiedenster Form im privaten und beruflichen Alltag. Rupert Bucher geht in seiner Flugschrift Die autoritäre Frau der Frage nach, wie sehr Frauen und Mütter in unserer Gesellschaft in ihrem Denken und Handeln den autoritären Geist leben und ihn damit stärken. Eine Frage, die sich bisher überhaupt nicht stellen ließ, da sie war ein gesellschaftliches Tabu war.
 

Auszeichnung für Franz Felix Züsli

»Leiseton – augenwut zornt spitz« erhält Lyrikpreis der Stiftung Kreatives Alter

Leseprobe

Der Autor Franz Felix Züsli wurde im internationalen Wettbewerb der Stiftung Kreatives Alter für sein jüngstes Lyrikwerk »Leiseton – augenwut zornt spitz« geehrt. Die Jury hob in ihrer Begründung die kunstvolle Verknüpfung von poetischer Sprache und vielfältigen Stilmitteln hervor, die Züsli seinen Gedichten zugrunde legt, welche sich als »klangvolle Wortschöpfungen« dem Leser eröffnen.
Nach »es aalet zeit« ist »Leiseton – augenwut zornt spitz« der zweite Titel des Autors, der im BUCHER Verlag erschienen ist.

25 Jahre Jüdisches Museum Hohenems

Neuerscheinung »Übrig«

Das Jüdische Museum Hohenems sammelt und bewahrt seit 25 Jahren Zeugnisse jüdischer Geschichte in Vorarlberg, Tirol und im Bodenseeraum. Anlässlich dieses Jubiläums initiierte das Jüdische Museum die von Hanno Loewy und Anika Reichwald kuratierte Ausstellung »Übrig«, die Einblicke in die Arbeit des Museums sowie die Vielfalt und Tiefe der Sammlungsstücke und der damit verbundenen Schicksale gibt. Das die Ausstellung begleitende Buch »Übrig« ist nun im BUCHER Verlag erschienen und im Buchhandel erhältlich.

  weiter  

Schriftenreihe »Künstlerin/Künstler im Gespräch« prämiert

Kurt Dornig wurde mit dem Red Dot Award für exzellente Gestaltung ausgezeichnet

Für die Gestaltung der bibliophilen Schriftenreihe »Künstlerin/Künstler im Gespräch« erhielt der Grafikdesigner Kurt Dornig einen Red Dot Award für exzellente Gestaltung und setzte sich dabei gegen Konkurrenten aus 46 Nationen durch.

 

  weiter  

Gesund und stylisch

»Vegan Cuisine – ein Lebensstil, der gesunde Ernährung, Tier- und Klimaschutz vereint«

Leseprobe

Das neue Buch der beiden Autoren Simon Gamper und Marcel Bechter besticht nicht nur durch außergewöhnlich leckere und einfach zuzubereitende Rezepte und Facts zum Thema Nachhaltigkeit – die moderne und stylische Gestaltung des Buches machen es zudem zum »Augenschmaus«. Die Grafikerin Selina Stecher gestaltete ein sehr ansprechendes Layout und es macht Spaß, einfach nur in dem Buch zu lesen und auf die Feinheiten zu achten.
Wir freuen uns, mit »Vegan Cuisine« ein weiteres Kochbuch in unserem Programm zu haben, das sich sowohl durch inhaltliche als auch gestalterische Qualität auszeichnet.
 

Neuerscheinungen

book-thumb

feelingalive (Hg.), Dr. med. Franz Milz
Wie entgifte und energetisiere ich mich richtig?
Das Buch zum Online-Programm DetoxRevital®

book-thumb

feelingalive (Hg.), Dr. W. Laube, A. Mixson, T. Zerlauth
Wie werde ich schmerzfrei?
Das Buch zum Online-Programm

book-thumb

Giorgio Avanti
Bourgeoiserien
Kurzgeschichten

book-thumb

Guido Kempter, Horst O. Mayer, Karl-Heinz Weidmann (Hg.)
design2product, Band 6
Beiträge zur empirischen Designforschung, Band 6

book-thumb

Philipp Schönborn
Sammlung

book-thumb

Alexandra & Thomas Kelterer
Die psychologische Astrologie
Bildlich einfach, einfach bildlich